Mo. - Do. 8:00 - 17:00 Uhr Fr. 8:00 - 15:00 Uhr

Warmbreitband

Warmbreitband wird anspruchsvollsten Materialanforderungen gerecht und ist somit ein idealer Werkstoff für die Weiterverarbeitung und für diverse Endprodukte wie z.B. Press-, Stanz- und Ziehteile, Rohre oder auch Regalsysteme. Darüber hinaus kommt Warmbreitband u.a. auch im Automobilbau und bei der Herstellung von landwirtschaftlichen Geräten zum Einsatz.

 

Ausführungen

Dicken - 1,00 mm bis 8,50 mm
Oberflächenausführungen - gebeizt / ungebeizt
Oberflächenbehandlungen - geölt / ungeölt
Kantenausführungen - geschnittene Kanten / Naturwalzkanten
Toleranzen nach - DIN EN 10 051

Gütenprogramm

Weiche Stähle zum Kaltumformen - DIN EN 10 111
Unlegierte, allgemeine Baustähle - DIN EN 10 025 – 2
Thermomechanische Stähle zum Kaltumformen - DIN EN 10 149 – 2
Mehrphasen-Stähle - DIN EN 10 338